In Lemmer

Der Morgen begann wieder mit dem Frühstück ;-)Danach hatten wir Freizeit, die wir entweder in der Stadt oder auf den beiden Schiffen verbringen konnten. Anschließend war bis Mittag Konfiunterricht in dem wir z.B. Rollenspiele vorgespielt haben. Dann gab es Mittagessen. Wegen des starken Windes (Windstärke 9) konnten wir heute leider nicht segeln, so dass wir den ganzen Tag in Lemmer im Hafen bleiben mussten. Einige gingen in die Stadt, andere in den Whirlpool an deck, dessen Wasser von einem Zimmer durch ein Fenster mit einem Schlauch in den geheizten Pool geleitet wurde. JAm Nachmittag war so starker Sturm, dass alle den Pool unter Hagel verlassen mussten und das Schiff eine starke Schieflage bekam. Allerdings haben sich die meisten inzwischen daran gewöhnt und bemerken es gar nicht mehr. Außerdem wurde ein Film angeboten, da der Wind so stark war, dass wir das Schiff nicht verlassen sollten. Alle freuen sich auf morgen und dass wir wieder segeln werden.

Laura und Marie

2 Antworten zu “In Lemmer

  1. Annette und Roland Korwall

    Hallo Ihr Erbacher Konfis „2014“wir wünschen euch noch viel Spass,es grüssen Oma Nedde und Opa Roland ,die Grosseltern von Jannik Klemenz,Schiff ahoi

    Gefällt mir

  2. Hallo an Alle. Wir finden es toll was Ihr macht und verfolgen es bisher jeden Tag. Besondere Grüße an LUNA. Liebe Grüße und weiter viel Spaß von Jenny, Martin und Nils 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s