Sternzeit 17.10.2016 … Tag 1

Unser Logbuch

… die Vrijheid

Nach einem kleinen morgendlichen Schauer gab es Frühstück und anschließend haben wir eine kleine Konfistunde gemacht, in der wir das Glaubensbekenntnis vertieft haben.

Nach einer Einführung in das Segeln sind wir gegen 10.30 Uhr mit einigen Startproblemen losgesegelt, und ca. 16.30 sind wir dann im Hafen von Lemmer angekommen und haben auf eigene Faust die Stadt erkundet.
Zum Abendessen gab es Spaghetti Carbonara, und anschließend spielten wir noch alle zusammen „Werwolf“.

Sophia und Celina

… die Dageraad

Am ersten Morgen unserer Segelfreizeit bekamen wir nach einer kurzen Andacht eine Einführung von unserer Matrosin Esther in den Umgang mit Segeln und Tauen. Wir lernten die Namen der Segel, die Knoten für die Taue und das Hissen der Segel.
Nach der kurzen Theorie ging es endlich los. Wir legten ab, zogen die Segel nach oben und dann hieß es: Volle Fahrt voraus!
Von Enkhuizen segelten wir 5 Stunden nach Lemmer. Ursprünglich war Hoorn als Ziel angepeilt, aber da Alex unser Skipper möglichst viele Halsen und Wenden mit uns üben wollte, wurde es dann Lemmer.
Am späten Nachmittag legten wir an und schwärmten kurz danach aus, um diese kleine Stadt zu erkunden.
Am Abend gab es für die erschöpften Konfis Chilli con Carne als Stärkung. Nachdem Theos Geburtstag zu Ehren noch eine Pineapple-Party gefeiert wurde, erhielt Pfr. Rothermel noch Besuch von zwei ehemaligen Konfis, Mona und Steffi aus seiner alten Gemeinde aus Nähsbach (Neesbach :-)).
Gemütlich ging der erste Tag an Bord der Dageraad zu Ende.

Eine Antwort zu “Sternzeit 17.10.2016 … Tag 1

  1. Sieht richtig cool aus! …Allen ein tolle Zeit und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel! Grüße in den Norden Dirk Freitag

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s