Logbuch Sternzeit Tag 1

Logbuch der Avondrood:

Der Tag fing an, als Pfarrer Höfeld eine ausgewachsene Hornisse aus dem Tagesraum befördern musste. Nach dem Frühstück hielten wir eine Andacht und teilten uns anschließend in 3 Gruppen ein, in denen wir die nächsten Wochen und Monate arbeiten werden.Anschließend zeigte uns unser Skipper David wie man die Segel hochzieht, usw. Wir hatten kaum Wind und sind deshalb nur bis Urk gefahren.Als wir dann am späten Nachmittag ankamen, durften wir in kleinen Gruppen die Stadt Urk erkunden und einkaufen gehen. Dann gingen wir alle an einen kleinen Strand gegenüber unserer Schiffanlegestelle. Nun freuen wir uns schon auf unsere nächsten gemeinsamen Tage auf dem Ijsselmeer.

Nico und Finn

Logbuch der Pouwel Jonas:

Früh am Morgen wurden wir von einem grausamen Seemannslied geweckt. Nach dem Frühstück hatten wir Konfiuterricht. Anschließend hatten wir eine kurze Segeleinführung…und danach ging es auf die „hohe See“. Das Tempo betrug 1,9 Knoten. Vorne im Bug haben wir uns in das Netz gelegt. Dies war sehr toll. Doch was wäre eine Freizeit ohne Spiele…Also spielten wir zahlreiche Male Werwolf. Als wir dann am Spätnachmittag in Urk ankamen, sind wir alle in die Stadt gegangen und das Einkaufskomitee angeführt von Kapitän Klara hat einen Einkaufswagen „gekapert“. Als wir vom Einkaufen zurück kamen, übten einige Konfis Rad schlagenJ. Nach dem Abendessen spielten wir einige Gesellschaftsspiele…

Das wars für heute.

Maya und Tim

… und hier das Ganze noch mal in bewegten Bildern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s