Von Enkhuizen zurück nach Kampen

Nach einer wieder mal stürmischen Nacht stellte Pfr. Rothermel fest, dass Brot zum Frühstück fehlte und machte sich mutig durch die dunkle Nacht auf den weg Brötchen für uns zu fangen. Erfolgreich. Unser Konfiunterricht bestand diesmal in der Planung des Taufgottesdientes für Nathalie und Elina. Nelly übernahm die Leitung der Raumgestaltungsgruppe, Pfr. Höfeld die Musikgruppe, Pfr. Rothermel die Gottesdienstgruppe. Alle waren sehr erfolgreich. Bis zum Abend mussten wir aber erst einmal durch stürmisches Regenwetter zurück nach Kampen segeln, wo wir am späten Nachmittag ankamen. Nach dem Einkauf gab es ein Tauf-Festessen und dann einen wunderschönen ganz besonderen Taufgottesdienst, mit allen Konfis von beiden Schiffen. Den haben wir nicht in unseren lustigen Filmchen, weil wir ihn nicht gefilmt haben und auch weil es uns richtig ernst mit ihm war. Während dies ins Netzt gestellt wird feiern wir noch unseren letzten Abend …

aber ein paar Fotos nach Taufe dann doch:

Unser Altar mit den selbstgebastelten Taufkerzen

DSC_0757

frisch getauft 🙂

DSC_0745

DSC_0737

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s